Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Liebe Futouristen, Futouris-Freunde und interessierte Leserinnen und Leser,

herzlich willkommen zu unserem Dezember-Newletter 2018. Nachfolgend haben wir Euch eine Auswahl an Projektthemen und News aus der Futouriswelt zusammengestellt. Wir wünschen Euch eine angenehme und inspirierende Lektüre und wünschen Euch allen eine besinnliche Adventszeit und einen guten Jahresausklang!

Viele Grüße von
Eurem Futouris Team


Futouris intern: Wechsel in der Futouris Geschäftsstelle

Zum Ende diesen Jahres wird uns leider unsere langjährige Projektmanagerin Anja Renner verlassen, die sich ab 2019 branchenübergreifenden Nachhaltigkeitsthemen widmen wird. Der Vorstand und die Geschäftsführung bedanken sich an dieser Stelle bereits ganz herzlich für die hervorragende Arbeit und Anjas hohes Engagement. Dank ihrer leistungsstarken Mitgestaltung von Futouris hat sich unser Verein zu dem entwickeln können, was wir heute sind. Wir wünschen Anja alles Gute und viel Erfolg bei ihren neuen Aufgaben. Ab dem 1. März soll Anjas Stelle nachbesetzt werden. Die Stellenausschreibung findet ihr hier. Wir freuen uns auf motivierte Bewerber mit großem Mitgestaltungswillen! 

Sustainable Food Implementierung: Train-the-Trainer Workshop in Wien 


Aufbauend auf den Ergebnissen der beiden Modellprojekte „Lebensmittelverschwendung vermeiden“ und „Gästekommunikation von nachhaltigen Speisen und Getränken“ wurden über die Frühjahr- und Sommermonate gemeinsam mit den Projektpartnern Bausteine und Module zur Implementierung von „Sustainable Food“ in den Partner-Hotels der Futouris-Mitglieder entwickelt. Hier weiterlesen.

Mitarbeiterschulungen, nachhaltige Exkursionen und Gästeevents auf Kreta laufen sehr erfolgreich


Kreta ist seinem Ziel zu einer Vorbilddestination für nachhaltige Ernährung im Urlaub ein großes Stück näher gekommen! Dies beweisen die hervorragenden Zwischenergebnisse unseres Projekts aus der Saison 2018: Über 350 erfolgreich trainierte Hotel-mitarbeiter, sehr gute Gästebewertungen für das nachhaltige Ausflugsprogramm und 89 Oliven- und Weinevents in sieben Hotels mit über 1000 Teilnehmern.
Hier weiterlesen.

Gemeindebasiertes Ausbildungsprojekt in Namibia: Erfolgreiches Zusammenleben von Elefant und Mensch


Ende Oktober wurden in einem neuntägigen Train-the-Trainer-Workshop des „PEACE-Programms“ der Elephant Human Relations Aid (EHRA) 24 Mitglieder der Khwe Gemeinde im Umgang und im konfliktmindernden Verhalten gegenüber Elefanten geschult. Ziel ist ein friedliches Miteinander von Tier und Mensch im touristisch bedeutenden Bwabwata National Park. Hier weiterlesen.

Urlauberinformation zum Robbenschutz in Dänemark


Eine Informationsbroschüre sensibilisiert Dänemark-Besucher im richtigen Umgang mit Robben. Die Broschüre wurde seit Juni in 300 dk-Ferien Partnerhäusern sowie in sieben Aquarien und Meeresmuseen in Dänemark und Deutschland ausgelegt. Damit konnten bereits rund 16.000 Personen allein über die Printbroschüre erreicht werden. Die pdf-Broschüre wird online insbesondere über Facebook verbreitet. Hier weiterlesen.

Projektauftakt auf Lanzarote mit Vertretern von Regional- und Inselregierung


Stärkung der lokalen Wertschöpfungs-ketten und Verbindung des ökologischen Weinbaus mit der Tourismusindustrie der Insel – das sind die Hauptziele unseres Lanzarote-Projektes gemeinsam mit der TUI Care Foundation. In einer intensiven Kick-off Woche Anfang Oktober wurden die Grundsteine für das Projekt gelegt. Hier weiterlesen.

Erfolgreicher Roll-out der Maßnahmen zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung auf die TUI Cruises Flotte


Die Maßnahmen zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung, die 2017 in einem Pilotprojekt an Bord der "Mein Schiff 4" entwickelt und getestet wurden, sind nun erfolgreich auf die gesamte "Mein Schiff"-Flotte ausgerollt worden. Dies bestätigen zwei Vergleichsmessungen 2018 an Bord der "Mein Schiff 2" und der neuen "Mein Schiff 1".
Hier weiterlesen.

Sensibilisierung von Schülern zum Wildtierschutz


Im Rahmen des Projektes „Erfassung von Wildtierbeständen“ des Loro Parque zusammen mit Panthera wurden in den Sommermonaten die Einrichtung von Eco-Clubs an fünf Schulen an der südöstlichen Grenze des Hwange Nationalparks unterstützt, um die Anliegergemeinden für den Schutz der Wildtiere und die Natur insgesamt zu sensibilisieren.
Hier weiterlesen.

Upcoming Events
  • Futouris Jahreshauptversammlung (für Mitglieder): 5. März 2019 in Berlin
  • ITB Berlin 2019: 6.-10. März 2019 in Berlin

Unser Futouris Newsletter erscheint quartalsweise. Wenn du zwischenzeitlich zu den Fortschritten in unseren Projekten erfahren möchtest, dann schaue auf unserer Website vorbei oder folge uns auf Facebook!
Futouris Facebook Fanseite

Wenn du diese E-Mail nicht mehr empfangen möchtest, kannst du sie hier abbestellen.

Futouris e.V.
Schicklerstr. 5
10179 Berlin
Deutschland

03027890182
info@futouris.org

 

 

Futouris Newsletter 04/ 2018